Since 1928

Die Fahrschule Müller besteht nun seit 1928 und wird nach wie vor als Familienbetrieb geführt!

Karl Eugen Müller gründete den Betrieb in Donzdorf als einer der ersten Fahrlehrer überhaupt.

1964 stieg sein Sohn Karl in die Fahrschule mit ein und eröffnete die erste Zweigstelle in Süssen.Er ist Fahrlehrer mit Leib und Seele und hat mittlerweile bereits 3 Generationen zum Führerschein verholfen!

1994 kam dann wiederum sein Sohn Peter Müller als Angestellter mit in den Fahrschulbetrieb. Dieser schloss 1998 sein Studium zum Diplompädagogen ab und gründete mit seinem Vater zusammen eine Fahrschulpartnerschaft – den M-point!

Im Jahr 2000 wurde die Geislinger Filiale mit 6000qm Übungsplatz eröffnet.  Das war nicht nur firmenintern ein Novum!

Seit 2002 besteht die Möglichkeit, neben Fahrschülern auch Fahrlehrer auszubilden.

Peter Müller ist Mitglied im Prüfungsausschuss für Fahrlehrerprüfungen.

Zum aktuellen Betrieb gehören noch zwei weitere Filialen in Gingen (ab 2004) und Amstetten (2005).