Bitte beachten Sie die Corona Informationen!

Autoführerschein mit Automatikgetriebe Klasse B197

Die Führerscheinklasse B/BF17 kann auch auf einem Kraftfahrzeug mit Automatikgetriebe ausgebildet und geprüft werden.Das bedeutet aber, dass die Fahrerlaubnis durch den Eintrag der Schlüsselzahl 78 im Führerschein ergänzt wird und dann auch nur das Führen eines entsprechenden Kraftfahrzeuges ohne Kupplungspedal erlaubt .

Besteht jemand die praktische Prüfung auf einem Schaltwagen, so darf er auch Automatikfahrzeuge fahren.

NEU: ab 01.04.21!

Die Automatikbeschränkung kann entfallen, obwohl die praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug absolviert worden ist, wenn

  • der Fahrschüler mindestens 10 Fahrstunden auf einem Schaltwagen ausgebildet worden ist -   
  • er danach in einem 15-minütigem Fahr-Test nachgewiesen hat, dass er über die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Beherrschung eines Schaltwagens verfügt


Nach Vorlage einer entsprechenden Bestätigung der Fahrschule bei der Behörde, erfolgt im Führerschein der Eintrag mit der Schlüsselzahl 197. Die Fahrerlaubnis B 197 berechtigt nun zum Fahren eines Kraftfahrzeuges mit Schalt- oder Automatikgetriebe im In- und Ausland!